cyber-securityNeben den vielen Erpressungsfällen durch Verschlüsselungs-Trojaner wie Goldeneye (siehe dazu Vorsorge ist alles: Schutz vor Trojaner Goldeneye) geht zurzeit vermehrt eine Bedrohung von Betrügern aus, die sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgeben.


Wie sieht die Betrugsmasche aus?

PhoneZurzeit erhalten viele Nutzer Anrufe von vermeintlichen Microsoft-Technikern. Sie machen darauf aufmerksam, dass vom privaten PC der Windows-Anwender scheinbar erhebliche Sicherheitsprobleme ausgehen würden. Am Ende der Leitung verbergen sich jedoch Kriminelle, deren Nummern aus dem Ausland kaum nachzuverfolgen sind. Sie bieten ihre Hilfe an, den befallenen PC mit einer Fernwartungs-Software von Viren zu befreien.

Wer diese Software jedoch installiert, infiziert seinen PC mit einem Trojaner und verschafft den Kriminellen so einen Zugang zum PC. Die Betrüger löschen dann sensible Daten auf dem Rechner und fordern für eine Wiederherstellung eine hohe Lösegeldsumme. Diese Vorgehensweise ist nicht neu, ähnliche Vorfälle ereigneten sich bereits Anfang des letzten Jahres und sind wieder aktueller denn je.

Wie kann ich mich schützen?

An erster Stelle ist es wichtig Aufklärung zu betreiben, da die Anrufe oft als sehr authentisch eingestuft werden. Microsoft weist ausdrücklich darauf hin, dass deren Support Service nur auf Anfrage des Nutzers und niemals proaktiv stattfindet. Andere unaufgeforderten Nachrichten oder Anfragen bezüglich persönlicher oder finanzieller Daten sind generell auszuschließen. Dementsprechend sollen solche Anrufe schnellstmöglich beendet werden. Den Anweisungen zur Installation der Fremd-Software darf auf keinen Fall Folge geleistet werden. Nur so ist ein Fernwartzugriff erfolgreich zu verhindern.
Falls ein derartiges Gespräch jedoch stattgefunden hat und die Software bereits installiert wurde, empfiehlt es sich, folgende Maßnahmen zu ergreifen:

    admin-ajax

  • Internetverbindung trennen
  •  Fremd-Software deinstallieren und Rechner ausschalten
  • Von einem sicheren Gerät aus alle Passwörter ändern
  • Systemhaus Jobri anrufen!

Facebook Twitter Google+ Instagram