Das Interesse kleiner und mittlerer Unternehmen, ihre IT-Infrastruktur hochverfügbar bereit zu stellen, ist weiter ungebrochen. Mit unserer immer noch aktuellen Hochverfügbarkeits-Case Study bei der Firma Becker Chemie, einem regional ansässigen Hersteller von Reinigungs- und Pflegemitteln, haben wir bereits versucht, Ihnen einen möglichst interessanten Fall einmal exemplarisch aufzuzeigen.

Auch auf die weitläufig stark unterschätzten Folgen des unwiederbringlichen Verlusts der Daten und Informationen aus dem Arbeitsspeicher, die bei handesüblichen IT-Sicherungsroutinen stets der Fall sind, machen wir aktuell eindringlich aufmerksam: wie in dieser aktuellen Veröffentlichung bei der Pressebox.

Bis heute sind (größen- und branchenunabhängig) bereits zahlreiche unserer Kunden mitgezogen und haben die Notwendigkeit, sowie die Vorteile einer hochverfügbaren IT-Bereitstellung erkannt:

  • Verhinderung von kostspieligen Ausfällen und Betriebsstörungen
  • Verhinderung von Geschäftsprozessunterbrechungen und Datenverlusten
  • Sinnvolles Kosten/Nutzen-Verhältnis durch geringen Implementierungs-, Einrichtungs- und Administrationsaufwand

 

Das müssen Sie sich ansehen: am 6.11.2014 in Bielefeld

Um dem berechtigten hohen Interesse an Ausfallsicherheit weiter gerecht zu werden, laden wir Sie hiermit herzlich ein, mit uns gemeinsam einen Blick auf ein hochverfügbares System zu werfen: im Rahmen einer IT-Live Demo am Donnerstag, dem 6.11.2014 um 15 Uhr bei uns in Bielefeld.

Melden Sie sich jetzt sich hier online an.

 

jobri-stratus-it-live-demo-06-11-2014