Zum 29.07.2021 hat die HD Holding GmbH aus Halle (Westfalen) 100% der Geschäftsanteile von JOBRI GmbH Computerengineering in Bielefeld übernommen. Ziel der Übernahme ist es, das Dienstleistungsportfolio auszuweiten und Kund*innen ganzheitlich betreuen zu können. Die bisherigen Gesellschafter Peter Jong und Heinz Stukenbröker haben mit der HD Holding einen Käufer gefunden, der die Geschäfte in ihrem Sinne weiterführt. Da mit der Übernahme alle Mitarbeiterinnen weiterhin Teil von JOBRI bleiben, ist der reibungslose Übergang der zuverlässigen Service & Support Leistungen für Kund*innen und Partner*innen sichergestellt.

Das IT-Systemhaus JOBRI steht für langjähriges Know-how in den Bereichen Technik, Software und Entwicklung. JOBRI gilt als Spezialist für technologisch anspruchsvolle IT-Infrastruktur Komponenten. Die Beratung, Einführung und der Support von ERP-Lösungen bilden hierbei nur einen Baustein des Services. Durch ho.Systeme, Schwesterunternehmen innerhalb der Unternehmensgruppe, profitieren die Kund*innen JOBRIS zukünftig von weiterer Kompetenz im Bereich Managed Services und der individuellen Bürotechnik. Professionelles Druckmanagement und IT- und Telekommunikationslösungen verschmelzen und bieten einen Rundum-Service seitens des Dienstleisters.

„Wir freuen uns, dass die Familie der HD Holding weiter wächst. Nicht nur, dass sich aus dem Zusammenspiel der unterschiedlichen Kompetenzen und vorhandenen Lösungen neue Möglichkeiten für unsere Kundinnen bieten, sondern auch, dass wir neue und starke Mitarbeiterinnen zum Team zählen dürfen, die mit uns diesen neuen und spannenden Weg gehen“.

Olaf Stahnke

Über HD Holding:

Die HD Holding GmbH bildet sich durch die Übernahme der JOBRI GmbH aus drei Schwesterunternehmen – neben JOBRI gehören hierzu die HDNET GmbH & Co. KG in Werther und die ho.Systeme GmbH & Co. KG mit Sitz in Halle (Westfalen). Gemeinsam beschäftigt die Gruppe mehr als 130 Mitarbeiter*innen.

Die drei Unternehmen der Gruppe befinden sich auf einem Wachstumskurs und konnten in den vergangenen Jahren konstant zweistellige Zuwächse generieren. JOBRI, ho.Systeme und HDNET werden auch weiterhin eigenständig und unabhängig voneinander am Markt auftreten