So geht Ausfallsicherheit heute!

Sie dachten nur Großkonzerne sind vor Systemausfällen geschützt? Unsere Lösung braucht weder einen Konzern, noch eine IT-Abteilung, damit die Daten und Anwendungen vor Ausfällen geschützt sind. So profitieren auch kleine und mittelständische Unternehmen von hochverfügbaren Servern.

Innovationspreis_IT_2015Früher war der Ablauf des Unternehmens von Zufällen und den Launen einzelner Hardware-Komponenten abhängig. Damit macht Stratus everRun Schluss. Mit Stratus everRun werden zwei normale x86-Server im Betrieb laufend synchronisiert. Fällt nun einer der beiden Server aus, übernimmt der Zweite dessen Aufgaben automatisch. Dadurch wird eine Sicherung der Daten und Anwendungen zwischen den Servern in Echtzeit ermöglicht.

Als IT-Systemhaus haben wir uns verantwortlich gefühlt, eine Lösung anzubieten, die für kleine und mittelständische Unternehmen in einem sinnvollen Verhältnis steht: Implementierungs- und Administrationsaufwand zur gewährleisteten Ausfallsicherheit. Mit Stratus® everRun haben wir sie gefunden. Mit everRun können auch Unternehmen, die nicht die Möglichkeiten eines Großkonzerns besitzen, vom vollen Funktionsumfang der Hochverfügbarkeitslösung profitieren und das ohne aufwändige Administration der Systeme, wie dies bei anderen Lösungen der Fall ist.

Was zeichnet die Lösung aus?

Intuitiv: Frei nach dem Motto „so viel wie nötig, so wenig wie möglich“ gewährleistet everRun eine übersichtliche und intuitive Bedienung

Sicher: Automatische Fehlererkennung und 99,99%+ Verfügbarkeit (Weniger als 1 Stunde Ausfall im Jahr!)

Bezahlbar: Geringe Anschaffungskosten und praktisch keine Administrationskosten. Vergleicht man die durchschnittlichen Kosten einer Stunde Ausfallzeit in mittelständischen Unternehmen mit der Investition in Stratus everRun, ist everRun die kostengünstigere Alternative.

Preisgekrönt: Stratus everRun wurde 2015 erneut mit dem Innovationspreis der Initiative Mittelstand ausgezeichnet.  

Stratus everRun Imagefilm:

Kontakt & weiterführende Links