Gründe für die TERRA Cloud: Vier Szenarien und Lösungen

 

jobri-terra-cloud-housing

„Ein Rechenzentrum im Lager wird es nicht geben!“

Frau G. hat alle Machenschaften ihrer IT-Abteilung lange geduldet – es funktioniert ja alles irgendwie. Aber mit den geplanten Neu-Anschaffungen von eigenen Serveranlagen, Switches und Sicherheitssystemen stößt das kleine Räumchen, in dem die IT derzeit (eher chaotisch) untergebracht ist, logistisch an seine Grenzen.

Endlich eine Lösung – Das denkt Frau G. als sie davon hört, dass die ganze IT ja gar nicht im Unternehmen, sondern auch in einem Rechenzentrum stehen kann. Selbstredend, der Anbieter muss zuverlässig und das RZ in der Nähe sein. Und Frau G. berücksichtigt in ihren Entscheidungen immer die Meinung von Herrn H., ihrem Administrator. Wenn der die Lösung nicht absegnet, dann ist es nichts.

Und bei Herrn H. gibt es immer nur zwei Kriterien: Verfügbarkeit und Sicherheit!

TERRA Housing

 

 

„Wir wollen flexibel sein. Alles in die Cloud!“

Herr K. ist Geschäftsführer einer aufstrebenden Agentur, die eine Informations-Dienstleistung erbringt, die aktuell sehr gefragt ist. Das Unternehmen wächst und entwickelt sich weiter. Die einzige Vorgabe von Herrn K. an die IT-Infrastruktur: Dieses Wachstum muss durch die IT so flexibel wie möglich unterstützt werden.

Es soll ja technisch möglich sein, die gesamte IT – wie aus der Steckdose – aus der Cloud zu beziehen – genau das will Herr K. Wenn das Unternehmen das nächste Mal umzieht, brauchen sie am neuen Standort nur Internet und es kann sofort weiter gearbeitet werden.

Das bedeutet: Keine Anschaffungskosten und für die Mitarbeiter, die ihre besten Ideen haben, wenn Sie irgendwo sind, soll die Cloud-Struktur einen echten Mehrwert bieten.

TERRA Hosting

jobri-terra-cloud-hosting

 

 

jobri-terra-cloud-iaas

„Wir brauchen keine Hardware. Nur ein paar VMs!“

Herr T. hat sich da wie immer reingefuchst und das durchgerechnet: Die Infrastruktur sollte virtualisiert in der Cloud liegen. So behält er die volle Kontrolle über Betriebssysteme und die Installation von Anwendungen. Aber er muss sich nicht mehr um die ganze im Hintergrund benötigte Hardware kümmern.

Von der Geschäftsführung – Ob die ihn überhaupt verstanden haben? – hat er ein Go! bekommen: Kosten sparen, Verfügbarkeit erhöhen und die eigenen Ressourcen schonen. Klingt gut.

Er wird jetzt keine 19-Zoll-Server mehr kopfüber verbauen, defekte Bauteile identifizieren oder mühsam planen, wo welche VM noch Platz findet. Da wird dann einfach bedarfsgerecht im Rechenzentrum erweitert.

TERRA Infrastructure as a Service

 

 

„Einen Server anschaffen? Das ist ja voll 90er.“

Frau V. und Herr R. sind wie die meisten Kollegen in ihrem Team ständig unterwegs. Eigentlich bewegt sich das ganze Team ständig: Wie groß die Mannschaft ist, hängt ab von den Projekten, an denen gerade gearbeitet wird.

Allein die Vorstellung, da in eigene Server-Anlagen mit teuren Lizenzen zu investieren, finden die beiden Unsinn. Unternehmen kaufen ja auch keine Autos. Da möchte man ja flexibel sein.

Entsprechend sollte es auch mit der benötigten Software sein. Keine Startinvestitionen, sofortige Bereitstellung und sicher soll es sein – eben ganz einfach. Das reicht vollkommen aus – da sind sich Frau V. und Herr R. ausnahmsweise absolut einig.

TERRA Software as a Service

jobri-terra-cloud-saas

TERRA Cloud: Die 4 Angebote auf einem Blick

Ob Sie Ihre gesamte vorhandene Serverlandschaft ins Rechenzentrum der TERRA Cloud umziehen lassen oder monatlich kündbar Anwendungen bereit stellen wollen – hier finden Sie die 4 Basis Elemente der TERRA Cloud: TERRA Housing, TERRA Hosting, TERRA Infrastructure as a Service und TERRA Software as a Service.

terra-cloud-housing

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre bereits existierenden Server im TERRA Cloud Rechenzentrum zu betreiben: maximale Sicherheit für Ihre IT-Systeme. Wir analysieren Ihre Hardware-Anforderungen und erstellen zu Ihren spezifischen Infrastruktur-Anforderungen ein bedarfsgerechtes Angebot.

Mehr Kostentransparenz mit monatlich kalkulierbaren Preisen für benötigte Kühlung, Strom und die Netzwerkanbindung mit TERRA Housing.

Auf Wunsch übernehmen wir die gesamte Logistik Ihrer Systeme. Die Verwaltung der Hard- und Software verbleibt bei Ihnen oder bei uns – je nach individuell abgestimmter Service- und Wartungsvereinbarung. Mit dem zusätzlichen JOBRI ProActive 2.0 Management erhöhen Sie die Ausfallsicherheit und verbessern die Kontrolle über Ihre Systeme.

terra-cloud-hosting

Mieten Sie Ihre eigene Hardware! Wir bieten Ihnen eine individuelle Analyse Ihrer Anforderungen an die benötigte Konfiguration und machen Ihnen ein Angebot zur optimalen Hardware, die in der TERRA Cloud gemietet wird.

Entsprechend der bedarfsgerecht abgestimmten Vereinbarungen zu Service und Wartung verbleibt die gesamte Administration der Betriebssysteme und Anwendungen bei Ihnen oder bei uns. Gerne übernehmen wir die vollständige Betreuung: Von der Beratung über Installation bis zur Konfiguration und Instandhaltung.

Das Hosting Angebot eröffnet Ihnen eine freie und komplett flexible Nutzung der gemieteten Hardware. Insbesondere bei besonders leistungsintensiven Anwendungen und individuellen Nutzungs-Anforderungen ist TERRA Hosting das Mittel der Wahl.

terra-cloud-infrastructure-as-a-service

Warum Hardware mieten, wenn virtualisierte Server ausreichen?

Die Kosten für virtuelle Server liegen niedriger als bei einem vergleichbaren Hardware-Server. Benötigte Leistung und Speicherplatz können mit TERRA Infrastructure as a Service bedarfsgerecht und kurzfristig bereitgestellt werden. Dabei werden Virtuelle Maschinen hardwareunabhängig und hochverfügbar bereitgestellt: Die gesamte Verwaltung der im Hintergrund benötigten Hardware übernimmt das Rechenzentrum.

Wir analysieren Ihren Bedarf und beraten Sie in der Bereitstellung Ihrer virtualisierten IT-Infrastruktur. Je nach Betreuungsvereinbarung liegt die volle Kontrolle über Betriebsysteme, die Installation von Software und die Wartung bei Ihnen oder bei uns.

terra-cloud-software-as-a-service

Mehr Zeit für Ihr Kerngeschäft: Die einfachste Variante ist TERRA Software as a Service – buchen Sie nur Ihre benötigten Anwendungen.

Die Anzahl gebuchter Lizenzen kann dabei bequem jeden Monat angepasst werden. Der gesamte Administrationsaufwand von Hardware und Betriebssystemen entfällt. Beziehen Sie die aktuellsten Office-Anwendungen direkt aus der Cloud – inklusive eines dedizierten Exchange-Postfachs.

Gerne stehen wir Ihnen auch kurzfristig zur Verfügung, damit Sie sofort loslegen können.Wir kümmern uns um Einrichtungen, Benutzerkonten-Anlage und alle Verwaltungs-Notwendigkeiten. Darüber hinaus bieten wir Ihnen ebenfalls individuelle Schulungen und Support für Ihre gemieteten Anwendungen.

 

Angebot anfordern!

Jetzt durchstarten in der TERRA Cloud!

Wir sind Ihr TERRA Partner mit langjähriger Erfahrung und weitreichender Qualifikation.
Angebot anfordern!